SAP EWM mit S/4HANA

SAP EWM mit S/4HANA

Welche Optionen bietet SAP EWM auf SAP S/4HANA?

Mit dem angekündigten Support-Ende des in SAP ERP integrierten Lagerverwaltungssystems SAP WM Ende 2025, stehen viele Unternehmen vor einem entscheidenden Wechsel ihrer Systemlandschaft!

SAP EWM S/4HANA Next Step

SAP S/4HANA ist der strategische Nachfolger von SAP ERP 6.0 und bietet die Möglichkeit ehemals ausgelagerte Module wieder als integrierte Lösung zu betreiben. Darunter fällt auch SAP EWM (Extended Warehouse Management), die zukunftsfähige Lagerverwaltung von SAP. Neue Funktionen (z. B. integrierte Materialflusssteuerung) und Geschäftsprozesse (z. B. E-Commerce) werden ausschließlich auf dieser Plattform zur Verfügung gestellt. Aus diesen Gründen führt deshalb früher oder später kein Weg mehr vorbei an SAP EWM. Damit stellt sich aber auch die Frage, welche Optionen SAP EWM auf SAP S/4HANA bei einem Umstieg von SAP WM bietet.

Mit der vollständigen Integration von SAP EWM in SAP S/4HANA hat SAP den Weg für einen fließenden Übergang geebnet. Dadurch ist es nicht mehr nötig, auf ein eigenständiges SAP EWM System zu migrieren, was sowohl durch den laufenden Betrieb sowie zusätzliche Lizenzen weitere Kosten verursacht.

Der beträchtliche Funktionsumfang des SAP EWM wird von vielen Unternehmen, die aktuell noch SAP WM im Einsatz haben, auch schlichtweg nicht benötigt.

In SAP S/4HANA wird nach wie vor die Möglichkeit bestehen, ein Lagerverwaltungssystem ohne weitere Lizenzierung zu verwenden – ähnlich wie es mit SAP WM bisher der Fall war. Dazu hat SAP die Funktionen von SAP embedded EWM in die beiden Pakete „Basis Lagerverwaltung“ und „Erweiterte Lagerverwaltung“ untergliedert, die sich in Funktionalität und Lizenzierung unterscheiden.

Basis Lagerverwaltung:

Als Teil des SAP S/4HANA Digital Core bietet die SAP EWM Basis Lagerverwaltung einen Funktionsumfang, mit dem sich übliche manuelle Lager ohne weitere Lizenzkosten betreiben lassen. Zu den Möglichkeiten dieser Version gehört der klassische Warenfluss durch eine Logistik vom Wareneingang über Inventur bis hin zum Warenausgang. Der Funktionsumfang ähnelt in etwa dem des SAP WM, jedoch mit SAP EWM-spezifischen Vorzügen in den dort beinhalteten Prozessen.

Erweiterte Lagerverwaltung:

Die erweiterte Lagerverwaltung des SAP EWM ist Teil der speziellen SAP S/4HANA Supply Chain Suite und bietet neben den Funktionen der Basis Lagerverwaltung noch zahlreiche weitere Funktionalitäten. Etwa wird die erweiterte Lagerverwaltung des SAP EWM benötigt, wenn das integrierte Materialflusssystem zur Steuerung automatischer Fördertechnik und Regalbediengeräten verwendet werden soll. Für diesen erweiterten Funktionsumfang sind jedoch auch zusätzliche Lizenzen erforderlich.

SAP embedded EWM S4HANA 

Neben den beiden Funktionspaketen des SAP EWM in S/4HANA und den damit verbundenen Lizenzvarianten besteht auch weiterhin noch die Option, SAP EWM in vollem Umfang als dezentrales System zu betreiben und an SAP S/4HANA anzubinden. Ferner ist es möglich bis zum Jahr 2025 das bisher genutzte SAP WM auch auf SAP S/4HANA weiter zu betreiben.

Alles in allem hat SAP mit der vollständigen Integration von SAP embedded EWM in SAP S/4HANA den Umstieg von SAP WM für viele Unternehmen erheblich angenehmer gestaltet. Durch das neue Konzept besteht für SAP-Kunden die Möglichkeit, die Lagerverwaltung mit SAP EWM in der Basis-Variante einzusetzen, um sich mit dem neuen System und den zugehörigen Prozessen vertraut zu machen. Es bietet aber auch die Chance das vollständige Portfolio von SAP EWM zu nutzen, um Potential auszuschöpfen und neue Prozesse zu etablieren.

Mit der aktuellen On-Premise-Version von SAP EWM ist noch keine Unterteilung der Funktionspakete in Basis und erweiterte Lagerverwaltung möglich. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte SAP sich jedoch von der bisherigen SAP SCM Plattform als Grundlage für SAP EWM lösen und stattdessen die SAP S/4HANA Plattform verwenden. Damit sollte es dann auch möglich sein, auf einem dezentralen SAP EWM System zwischen der Basis Lagerverwaltung und der erweiterten Lagerverwaltung zu wählen.

SAP EWM Roadmap bis zum SAP WM Supportende 2025

Gesamte SAP EWM Roadmap

aktuell

SAP EWM (embedded in SAP S/4HANA)

  • Neue SAP Fiori Apps

    • Inventurzählung

    • Packdialog für Auslieferungen

  • Erweiterte SAP Fiori Apps

  • Verbesserte Integration in SAP ERP

    • Synchrone Bestandsbuchung (IM)

    • Werksspezifische Chargenabwicklung für dezentrale Werke

    • Wiederverwendung der SAP ERP Liefernummer in SAP EWM

    • Integration von SAP GBT (Global Batch Traceability)

    • Unterstützung von IUID Funktionalität für die Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie

  • TCO und TCI Verbesserungen

    • Monitorknoten und Methoden

    • Änderungsbelege für Lagerplätze

    • Massenanlage von Lagerprodukten

    • Inventurverbesserungen (RF, Queue)

  • Dezentrales SAP EWM auf SAP S/4HANA Architektur

geplant 2019

SAP EWM (embedded in SAP S/4HANA)

  • Erweiterte Integration

    • Rückmeldung für Serienfertigung

    • Vereinheitlichte Regelkreise

    • Synchrone ERP-Buchung: Eingang aus Serienfertigung

  • Erweiterte Bedienbarkeit und Analyse

    • Neue Fiori App für E-Commerce Returns (dezentrales Lager)

    • Neue Fiori App für Verpacken von Lagerbeständen

    • Neue Fiori App zum Quittieren von Kommissionier-Lageraufgaben

    • Erweiterung von bestehenden SAP Fiori Apps

    • Erweiterte Suche für Lagerprodukte und Lagerplätze

    • CDS Analyse für Lageraufträge/-aufgaben

  • Vereinfachungen

    • Änderung der Logs für Fix-Lagerplätze, Regelkreise, Transporteinheiten, Prüfregeln

    • Monitor Erweiterungen

    • Massen WA-Buchungen von mehreren Lieferungen mit der Option zur Stornierung einzelner Lieferungen

    • Verwendung der ERP Liefernummer im dezentralen EWM auf SAP S/4HANA



geplant 2020

SAP EWM (embedded in SAP S/4HANA)

  • Erweiterte Integration

    • Prozesse für Automotive Branche

    • JIT/JIS Integration

    • Kanban

    • Serienfertigung

  • Neue und erweiterte Szenarios bei der Integration mit SAP TM

  • Erweiterung Materialflusssystem und Roboterfunktionen

  • Integration mit SAP Global Track and Trace

  • Zusätzliche Industriespezifische Szenarien bspw. Mengeneinheiten für Chargen der Metall-, Holz- und Papierindustrie

  • Erweiterte Analysemöglichkeiten für SAP EWM

Vision 2021

SAP EWM (embedded in SAP S/4HANA)

  • Neue und erweiterte Szenarien im Bereich der SAP TM Integration

  • Weitere IoT Szenarien

  • Erweiterte Analyse für SAP EWM

  • Weitere Funktionen zur Lageroptimierung

Weitere Informationen zum Thema Migration von SAP WM zu SAP EWM finden Sie hier

Ruben Merkle
Letzte Artikel von Ruben Merkle (Alle anzeigen)
Teilen