Strategische Entscheidung EWM Implementierungspartner

Strategische Entscheidung EWM Implementierungspartner

EWMinds Entscheidung SAP EWM Implementierungspartner

Im Rahmen der Blogreihe „Ihre Roadmap für ein erfolgreiches EWM“ berichten wir mit unseren Partnern von Erfahrungen, welche die einzelnen Unternehmen des Netzwerks in den letzten Jahren bei Kundenprojekten und in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Dienstleistern sammeln konnten. Im ersten Beitrag widmen wir uns dem Thema der „richtige“ Software-Implementierungspartner sowie den aktuellen Trends und Entwicklungen im Logistikmarkt.

Historisch gewachsenes Unternehmen mit unterschiedlichen Softwarelösungen - Die Wahl der passenden Software

Bevor ein passender Implementierungspartner ausgewählt werden kann, muss sich ein Unternehmen bewusstwerden, wie die strategischen Ziele in Zukunft aussehen. Wie ist die Systemlandschaft aktuell aufgebaut? Welche Akquisitionen sind zukünftig geplant oder sind bereits in der Durchführung? Sollen die einzelnen Standorte zentralisiert werden? Kann die gewünschte Performance durch die Erweiterung bestehender Lager erreicht werden oder ist dies nur mit dem Neubau von Logistikzentren möglich?
Diese und viele weitere Fragen müssen geklärt werden, um sowohl standortabhängig als auch global die passende Softwarelösung auszuwählen. Besonders die historisch gewachsene Systemlandschaft der Unternehmen spielt bei der strategischen Ausrichtung eine wichtige Rolle. Im Zusammenhang mit der Auswahl der passenden Software konnten wir in den letzten Jahren feststellen, dass es oft hilfreich ist, externe Experten von Anfang an mit in die Planung einzubeziehen.
Die Softwarelösung sollte nicht nur die Kernfunktionen wie z.B. die Stammdatenverwaltung, Bestandsverwaltung, Wareneingang und Warenausgang, abbilden. Das Business und die Kundenanforderungen ändern sich fortlaufend. Deshalb sollte die Lösung flexibel erweiterbar und anpassbar sein.
Eine Lösung, die diese Flexibilität bietet, ist SAP EWM. Es ist nicht nur zur Steuerung einfacher Lagerprozesse geeignet, sondern auch für komplexe Automatikanlagen. Ist das SAP-Logistik Modul interessant, sollte die Lösung genauer angesehen werden. Wir haben bisher sehr gute Erfahrung damit gemacht, einen SAP EWM Grundlagen Workshop mit den Kunden durchzuführen. Dieser hilft, bevor die finale Entscheidung getroffen wird, die möglichen Funktionen kennenzulernen und die Softwarelösung besser einschätzen zu können. Über die Herangehensweise und welche Punkte Sie bei einem solchen Workshop berücksichtigen sollten, erfahren Sie in einem der folgenden Blogbeiträge unserer Reihe.

SAP EWM - Wie entwickelt sich der Anbietermarkt?

Hat sich ein Unternehmen dazu entschieden, SAP EWM als Softwarelösung für die Logistikprozesse zu nutzen, muss der richtige Implementierungspartner gefunden werden. In den letzten Jahren ist ein Trend zu erkennen. Immer mehr Anbieter entwickeln sich zu Suite-Anbietern weiter; weg vom reinen Lagertechnikanbieter und dem reinen Softwareanbieter. Je nach Projekt sind die jeweiligen Stärken der Suite-Anbieter entscheidend für den Erfolg eines Projektes.
Mit dem Expertennetzwerk EWMinds möchten wir uns auch entsprechend positionieren. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz legen wir den Fokus auf die SAP EWM Beratung und ergänzen deshalb bewusst die Standardlösung mit eigenen Entwicklungen wie z.B. einem Transport-Leitsystem, Migrationstools, Kennzahlen Dashboards und passen-den Hardwarelösungen.

Was sollte bei der Wahl des EWM Implementierungspartners berücksichtigt werden?

Der langjährige Logistikdienstleister ist nicht immer der ideale Ansprechpartner für eine geplante EWM Implementierung. Es ist teils sehr hilfreich gerade bei Neubau eines Logistiklagers neue Anbieter zu beauftragen. Diese können ein geplantes Projekt aus einem anderen Blickwinkel betrachten und bisher nicht einbezogene Ideen einfließen lassen. Jedes Projekt ist individuell zu betrachten. In diesem Zusammenhang möchten wir die bisherigen Erfahrungen der einzelnen Unternehmen teilen. Unabhängig von der Art des Vorhabens können wir folgende Punkte empfehlen, die bei der Wahl des EWM Implementierungspartners berücksichtigt werden sollten:

Vorteil EWMinds

Mit dem Zusammenschluss EWMinds bieten wir den Vorteil eines zentralen Ansprechpartners für sämtlichen Anforderungen in der Logistik. Aus Erfahrung der einzelnen Unternehmen wissen wir, wie aufwendig es für den Kun-den ist, für Anpassungen alle betroffenen Firmen kontaktieren zu müssen. Selbst bei kleineren Entwicklungen kann dies großen Koordinationsaufwand bedeuten.
Das Netzwerk aus Experten mit Logistikspezialisierung konnte in den letzten Jahren umfangreiche Erfahrung in der Pharmaindustrie, Automobilindustrie, Handel und vielen weiteren Branchen sammeln.

In weiteren Beiträgen erfahren Sie mehr über die angesprochenen SAP Add-Ons, integrierte Hardware-Lösungen, Learnings einzelner Projektphasen und individuelle Herangehensweisen.

Expertennetzwerk EWMinds

Gemeinsam mit unseren Partnern Flexus AG, IT-Forum und OPAL Associates Holding AG bieten wir im Expertennetzwerk EWMinds die komplette Abwicklung von Logistikprozessen mit SAP EWM an. Als Business Suite Anbieter beraten wir unsere Kunden ganzheitlich bei der Migration oder Neuimplementierung von SAP EWM mit eigenen SAP Add-Ons, Tools und Hardware.
Wollen Sie mehr über unser Vorgehen erfahren, schauen Sie doch einfach auf unserer Website vorbei!

Teilen
By David Berneburg

SAP Logistics Consultant bei Priotic GmbH

Related Posts